Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Kein guter Sex ohne Unlust wird in neuem Tab geöffnet

Kein guter Sex ohne Unlust

aus dem Alltag einer Sexualtherapeutin
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wagner, Beatrice
Verfasserangabe: Beatrice Wagner
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2015
Verlag: München, Goldmann
Mediengruppe: Print
Link zu einem externen Medieninhalt - wird in neuem Tab geöffnet
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Sb 176 / Lebenshilfe Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: C0005930975

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Sexuelle Unlust ist in Deutschland eher die Regel als die Ausnahme: Jeder Zweite ist Umfragen zufolge mit seinem Sexualleben unzufrieden. Oft heißt es "der Lack ist ab". Die Sexualtherapeutin Beatrice Wagner akzeptiert diesen Grund nicht. Für sie liegt in der Flaute im Bett die Chance, den eigentlichen Ursachen auf die Spur zu kommen. Oft liegt es einfach daran, dass nie über die Wünsche im Bett kommuniziert wurde. Oft stecken auch Verletzungen in der Partnerschaft hinter der Lustlosigkeit. Wer diese Entdeckungsreise ins Ich antritt, erschließt sich ungeahnte Möglichkeiten zu einer neuen Lust, die dann intensiver wird als je zuvor. Anhand zahlreicher Geschichten aus ihrer Beratungspraxis illustriert die Autorin, was die häufigsten Lustkiller sind und wie das Intimleben wieder angefacht werden kann.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wagner, Beatrice
Verfasserangabe: Beatrice Wagner
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2015
Verlag: München, Goldmann
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-442-22101-1
2. ISBN: 3-442-22101-3
Beschreibung: Orig.-Ausg., 1. Aufl., 252 S.
Schlagwörter: Gender, Erlebnisbericht, Sexualtherapie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Print