Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Kinderbetreuung, Ehe und Geschlechtergerechtigkeit im Sozialstaat Österreich wird in neuem Tab geöffnet

Kinderbetreuung, Ehe und Geschlechtergerechtigkeit im Sozialstaat Österreich

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Harrer-Schütt, Michaela
Verfasserangabe: Michaela Harrer-Schütt
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2008
Verlag: Linz, Trauner
Mediengruppe: Print
Link zu einem externen Medieninhalt - wird in neuem Tab geöffnet
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Sb 347. 6 / Recht Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: C0005915941

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Österreich hat sich völkerrechtlich zur Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit verpflichtet. Das bedeutet, dass Frauen wie Männern gleiche Chancen und Möglichkeiten zum Erreichen einer eigenständigen Existenzsicherung als Basis für individuelle Entscheidungsfreiheit eingeräumt werden müssen. Darüber hinaus ist dafür Sorge zu tragen, dass nicht klischeehafte Geschlechterrollenbilder in der Gesellschaft Frauen als Betreuerinnen und Männer als Ernährer fixieren. Eine derartige Festlegung ist nämlich geeignet, den sozialen Status von Frauen hinsichtlich ihrer Teilnahmemöglichkeiten in politischen und kulturellen Lebensbereichen zu untergraben. Zudem besteht die Gefahr, dass dadurch ihre Chancen in Bezug auf eine eigenständige Existenzsicherung geschmälert werden. Das Modell der Versorgungsehe führt zur Abhängigkeit des nicht erwerbstätigen vom erwerbstätigen Partner und konterkariert die gleichstellungsorientierten Intentionen des partnerschaftlichen Prinzips, das vor nunmehr 33 Jahren das patriarchalische Prinzip im Familienrecht abgelöst hat.
Zugl.: Linz, Univ., Dipl.-Arb., 2008 u.d.T.: Harrer-Schütt, Michaela: Geschlechtergerechtigkeit im Sozialstaat Österreich und die rechtlich gesteuerte Zuteilung der Kinderbetreuungsaufgabe im Rahmen der Ehe

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Harrer-Schütt, Michaela
Verfasserangabe: Michaela Harrer-Schütt
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2008
Verlag: Linz, Trauner
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-85499-444-2
Beschreibung: IV, 110 S.
Schlagwörter: Gender
Schlagwortketten: Österreich / Sozialstaat / Kinderbetreuung / Gleichberechtigung / Familienrecht / Geschichte 1955-2008
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Zugl.: Linz, Univ., Dipl.-Arb., 2008 u.d.T.: Harrer-Schütt, Michaela: Geschlechtergerechtigkeit im Sozialstaat Österreich und die rechtlich gesteuerte Zuteilung der Kinderbetreuungsaufgabe im Rahmen der Ehe
Mediengruppe: Print