Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Von Zeitlupensymphonien und Marzipantragödien wird in neuem Tab geöffnet

Von Zeitlupensymphonien und Marzipantragödien

Notizen eines Möchtegern-Österreichers
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Knapp, Radek (Verfasser)
Verfasserangabe: Radek Knapp
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: [2020]
Verlag: Wien, Amalthea Verlag
Mediengruppe: Print
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Vorbestellen Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Sb 929: 8 KnappR / Biografien Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 11.01.2021 Barcode: C0006823969

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Österreich ist außergewöhnlich. Es produziert nicht nur die humorvollsten Skifahrer, sondern auch eine Skurrilität namens Mozartkugel. Seine Hauptstadt besitzt den einzigen Friedhof, wo es niemals regnet, und wird trotzdem regelmäßig zu den lebenswertesten Orten der Welt gewählt. Der gebürtige Pole und furchtlose Neuankömmling Radek Knapp stellte sich dem aussichtslosen Kampf, den Wiener Dialekt zu verstehen, und ergründete genauso die Tücken hiesiger Paragrafen wie den Zuckergehalt eines "Mohren im Hemd". Am Ende fand er Antworten auf fast alles, um uns mit der Frage zu entlassen: Ist der Ort, an dem wir leben, auch der Ort, wo wir für immer bleiben möchten?

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Knapp, Radek (Verfasser)
Verfasserangabe: Radek Knapp
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: [2020]
Verlag: Wien, Amalthea Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK929:8
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-99050-181-8
Beschreibung: 159 Seiten
Schlagwörter: Autobiografie, Knapp, Radek
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Art des Inhalts: Autobiografie
Mediengruppe: Print