Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Römisches Fieber wird in neuem Tab geöffnet

Römisches Fieber

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schnalke, Christian (Verfasser)
Verfasserangabe: Christian Schnalke
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: August 2021
Verlag: München, Piper
Mediengruppe: Print
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Vorbestellen Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Be SchnalC 1 / Historische Romane Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 17.12.2021 Barcode: C0006995693

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
1818. Franz Wercker, dessen Traum es immer war, Schriftsteller zu sein, flieht vor einer unseligen Familiengeschichte. Als ihn am Gardasee die Kräfte verlassen, will er seinem Leben ein Ende setzen. Die zufällige Begegnung mit dem jungen Dichter Cornelius Lohwaldt, der mit einem Stipendium des bayerischen Königs auf dem Weg nach Rom ist, ändert alles: Franz nimmt seine Identität an. In Rom taucht er ein in die Gemeinschaft deutscher Künstler - junger, begeisterter Enthusiasten, die fern der Heimat hart arbeiten und glücklich leben. Franz findet Freunde, erlebt amouröse Abenteuer - und verliebt sich in eine junge Malerin. Doch als sich Lohwaldts Schwester Isolde auf den Weg nach Rom macht, um ihren Bruder zu suchen, droht das mühsam errichtete Lügenkonstrukt einzustürzen. Als ein Mord geschieht, zieht sich die Schlinge um Franz zusammen ...

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schnalke, Christian (Verfasser)
Verfasserangabe: Christian Schnalke
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: August 2021
Verlag: München, Piper
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Be1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-492-31458-9
Beschreibung: 387 Seiten
Schlagwörter: Fiktionale Darstellung, Geschichte 1818, Identitätsdiebstahl, Künstler
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Art des Inhalts: Fiktionale Darstellung
Mediengruppe: Print