Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Das Collier der Königin wird in neuem Tab geöffnet

Das Collier der Königin

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Maxian, Beate (Verfasser)
Verfasserangabe: Beate Maxian
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 10/2021
Verlag: München, Wilhelm Heyne Verlag
Mediengruppe: Print
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Vorbestellen Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Be MaxianB 7 / Liebesromane, Familienromane Status: Entliehen Vorbestellungen: 1 Frist: 13.12.2021 Barcode: C0007189758

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Um ihre Gegenwart zu finden, muss sie erst ihre Vergangenheit erkunden
Wien, Gegenwart. Ein unerwartetes Erbe rüttelt Leas Alltag als Versicherungsangestellte auf: Ihre zurückgezogen lebende Tante Goria vermacht ihr ein Diamantcollier, das schon lange im Familienbesitz ist. Handelt es sich bei dem sagenumwobenen Schmuckstück wirklich um das Collier Marie Antoinettes, das während der Französischen Revolution verschwand? Und wie kam es in den Besitz von Leas Familie?
Paris 1794. Isabelle Blanc ist auf der Flucht. Ihr Vater gilt als Feind der Revolution, da er Schmuckstücke für Adelsfamilien anfertigte. In Todesangst versteckt sie sich vor den Schergen Robespierres. Doch gerade als sich die Lage beruhigt, steht ein Soldat vor ihrer Tür und legt ein fremdes Kind in ihre Arme ...

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Maxian, Beate (Verfasser)
Verfasserangabe: Beate Maxian
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 10/2021
Verlag: München, Wilhelm Heyne Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Be7
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-453-42528-6
Beschreibung: Originalausgabe, 445 Seiten
Schlagwörter: Fiktionale Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Art des Inhalts: Fiktionale Darstellung
Mediengruppe: Print