Cover von Kindheit wird in neuem Tab geöffnet

Kindheit

eine Beruhigung
0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Oskar Jenni
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: Mai 2024
Verlag: Zürich, Kein & Aber
Mediengruppe: Print
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Vorbestellen Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Sb 37. 013 / Erziehung Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 19.08.2024 Barcode: C0007296262

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Die Kindheit wird in unserer Gesellschaft kontrovers diskutiert: Kinder sollen frühestmöglich gefördert werden, um im Wettbewerb später bestehen zu können. Wie unterschiedlich Kinder sind und wie viele ihrer Fähigkeiten angeboren, gerät dabei aus dem Blick. Kinder, die sich nicht reibungslos einfügen, werden schnell pathologisiert, und es scheint, als bestünde die Kindheit immer mehr aus Gefährdung, Krankheit und Störung.
Eltern fühlen sich unter Druck, perfekte Mütter und Väter von möglichst erfolgreichen Kindern zu sein. Dabei sind sie in vielen Bereichen gefordert: im Umgang mit digitalen Medien, bei Fragen nach optimaler Förderung oder danach, wie viel Freiheit und wie viel Kontrolle ein Kind braucht. Dieses Buch zeigt aktuelle Entwicklungen und deren Ursachen auf. Es möchte zu einem gelasseneren Umgang mit unseren Kindern beitragen – und zur Beruhigung eines Diskurses, der zwischen Romantisierung und Perfektionierung der Kindheit hin- und herpendelt.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Oskar Jenni
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: Mai 2024
Verlag: Zürich, Kein & Aber
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK37.013
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-0369-5886-6
Beschreibung: 2. Auflage, 253 Seiten
Schlagwortketten:
Gesellschaft / Kind / Erziehung / Erwartung
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Jenni, Oskar (Herausgeber)
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Print