Cover von Damals in Oberösterreich wird in neuem Tab geöffnet

Damals in Oberösterreich

ein Land erzählt seine Geschichten
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hoflehner, Christian
Verfasserangabe: Christian Hoflehner
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2011
Verlag: Wien ; Graz ; Klagenfurt, Styria Regional
Mediengruppe: Print
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: Urfahr Signaturfarbe:
 
Standorte: Sb 943. 6 (L) / Geschichte Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: C0005444110

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Warum wurde der Linzer Bischof Franz-Josef Rudigier von der Polizei abgeführt? Steht tatsächlich eine Frau an der Wiege des Salzkammergutes? Wie kann es sein, dass ein Würfelspiel zum blutigen Strafgericht ausartet? Und wie kam es, dass Alfred Kubin die Zeche im Wirtshaus mit seinen Zeichnungen beglich? Die Geschichte des ?Landes ob der Enns? ist reich an seltsamen und kuriosen Szenen, an menschlichen Pionierleistungen, aber auch an tragischen Ereignissen. Christian Hoflehner greift 40 Episoden aus der Vergangenheit Oberösterreichs auf und stellt dabei auch wenig bekannte Facetten des Bundeslandes ins Rampenlicht. Etwa die Frage, warum von jenem Mann, der Idee zur Erbauung der Pöstlingbergbahn hatte, nicht einmal ein Foto existiert. Aber auch der unfreiwillige Aufenthalt eines Böhmenkönigs auf einer Burg im Mühlviertel und die recht kurze Karriere Gustav Mahlers als stellvertretender Kurkapellmeister von Bad Hall sind einen näheren Blick wert.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hoflehner, Christian
Verfasserangabe: Christian Hoflehner
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2011
Verlag: Wien ; Graz ; Klagenfurt, Styria Regional
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7012-0086-3
Beschreibung: 145 S. : Ill.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Print