Cover von Wie wir lieben wird in neuem Tab geöffnet

Wie wir lieben

vom Ende der Monogamie
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Karig, Friedemann (Verfasser)
Verfasserangabe: Friedemann Karig
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2017
Verlag: Berlin :, Blumenbar
Mediengruppe: Print
Link zu einem externen Medieninhalt - wird in neuem Tab geöffnet
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Vorbestellen Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Sb 159. 922.1 KarigF / Psychologie Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 18.03.2024 Barcode: C0006501339

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Ein neues Zeitalter der Liebe. Die Monogamie ist ein Desaster. Jede zweite Ehe in Deutschland wird geschieden, Tendenz steigend. Monogamer Alltag: lügen, betrügen, verletzen, verlassen. Wie wollen wir also heute lieben, in einer Zeit, in der alles erlaubt ist? In der Liebe kein politisches Projekt und kein Zufall mehr ist, sondern Labor individueller Glücksforschung zu sein scheint? Friedemann Karig hat ein offenes und zärtliches Buch geschrieben über Menschen, die die Erfüllung in einer Liebe suchen, die anders ist und frei. Mit allem Schmerz. Mit allem Glück. Mit oder ohne Kinder. Mit oder ohne Happy End. Die Liebe in Zeiten unbegrenzter Möglichkeiten scheint theoretisch wohl untersucht. Doch was machen die Menschen da draußen wirklich? Geht man ? wie Karig ? zu ihnen, erlebt man Liebende, die sich nicht in Theorien fassen lassen. Ein packendes Buch darüber, wie wir heute lieben wollen.
Literaturverzeichnis: Seite 303

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Karig, Friedemann (Verfasser)
Verfasserangabe: Friedemann Karig
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2017
Verlag: Berlin :, Blumenbar
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK159.922.1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-351-05038-2
2. ISBN: 3-351-05038-0
Beschreibung: 1. Auflage, 303 Seiten
Schlagwörter: Gender, Offene Beziehung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Print