Cover von Kaffee Mohn Kaktus wird in neuem Tab geöffnet

Kaffee Mohn Kaktus

eine Kulturgeschichte psychoaktiver Pflanzen
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pollan, Michael (Verfasser)
Verfasserangabe: Michael Pollan ; aus dem Englischen von Thomas Gunkel
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: [2022]
Verlag: München, Verlag Antje Kunstmann
Mediengruppe: Print
Link zu einem externen Medieninhalt - wird in neuem Tab geöffnet
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Vorbestellen Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Sb 582 / Botanik Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 02.08.2024 Barcode: C0007260588

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Drei psychoaktive Pflanzen – Kaffee, Schlafmohn und Peyote-Kaktus –, die uns beleben, beruhigen oder unser Bewusstsein verändern, erkundet Michael Pollan in diesem spannenden Buch: ihre Kultur, ihre Wirkung und die Tabus, mit denen sie behaftet sind.
Von allem, was Pflanzen den Menschen zur Verfügung stellen – Nahrung, Medizin, Duft, Geschmack, Schönheit –, ist sicher das Kurioseste, dass wir sie nutzen, um unser Bewusstsein zu verändern: es anzuregen, zu beruhigen oder den Zustand unserer mentalen Erfahrung komplett zu verändern. Pollan erkundet drei sehr verschiedene psychoaktive Pflanzen – Kaffee/Koffein, Schlafmohn/Opium und den Peyote-Kaktus/Meskalin – und macht dabei klar, wie überaus seltsam ihre jeweilige Wirkung wahrgenommen, eingeschätzt und beurteilt wird. Die besondere Kultur, die sich um jede dieser Pflanzen gebildet hat, erforscht er unter anderem, indem er sie konsumiert (oder, im Fall von Kaffee, versucht, nicht zu konsumieren). Er erzählt von der enormen Anziehungskraft, die psychoaktive Pflanzen in allen Kulturen auf Menschen hatten und haben, und von den mächtigen Tabus, die mit ihnen verbunden sind.
Grandios verbindet Pollan Geschichte, Naturwissenschaft, Memoir und Reportage und stellt den Diskurs über Drogen damit in ein völlig neues Licht. Über diese Pflanzen gibt es sehr viel mehr zu sagen, als nur ihre Regulierung zu debattieren. Denn wenn wir sie in unseren Körper aufnehmen und sie unser Bewusstsein verändern lassen, sind wir zutiefst mit der Natur verbunden.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pollan, Michael (Verfasser)
Verfasserangabe: Michael Pollan ; aus dem Englischen von Thomas Gunkel
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: [2022]
Verlag: München, Verlag Antje Kunstmann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK582
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-95614-486-8
Beschreibung: 285 Seiten, Illustrationen
Schlagwörter: Wissenschaftsbuch des Jahres
Schlagwortketten:
Kaffee / Mohn / Lophophora / Bewusstseinsveränderung / Psychedelische Erfahrung / Pharmakokinetik / Kultur
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Gunkel, Thomas (Übersetzer)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: This is your mind on plants - opium - caffeine - mescaline
Mediengruppe: Print