Cover von Nahostkonflikt, 100 Seiten wird in neuem Tab geöffnet

Nahostkonflikt, 100 Seiten

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schliwski, Carsten (Verfasser)
Verfasserangabe: Carsten Schliwski
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2023
Verlag: Ditzingen, Reclam
Mediengruppe: Print
Link zu einem externen Medieninhalt - wird in neuem Tab geöffnet
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Vorbestellen Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Sb 956. 94 / Geschichte Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 05.03.2024 Barcode: C0007280952

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Nicht erst seit dem erneuten Kriegsausbruch im Oktober 2023 gehört der Nahostkonflikt zu den brisantesten Dauerkonflikten der Welt. Die allgemeine Ratlosigkeit, was eine Entschärfung oder gar Beendigung dieses Konfliktes betrifft, scheint groß. Wie kommt es überhaupt, dass das Existenzrecht Israels bis heute von manchen Beteiligten im Nahostkonflikt in Frage gestellt wird?
Der Historiker Carsten Schliwski verfolgt die historischen Wurzeln des Konfliktes bis ins Osmanische Reich und erklärt, wie die wichtigsten Akteure in der Region zueinanderstehen. Ein wohltuend sachlicher Überblick für alle, die die politische Situation im gesamten Nahen Osten besser verstehen möchten.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schliwski, Carsten (Verfasser)
Verfasserangabe: Carsten Schliwski
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2023
Verlag: Ditzingen, Reclam
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK956.94
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-15-020700-0
Beschreibung: 2., durchgesehene und aktualisierte Auflage, 100 Seiten, Illustrationen
Schlagwörter: Einführung
Schlagwortketten: Nahostkonflikt
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Art des Inhalts: Einführung
Mediengruppe: Print