Cover von Philomena wird in neuem Tab geöffnet

Philomena

eine Mutter sucht ihren Sohn
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sixsmith, Martin
Verfasserangabe: Martin Sixsmith. Mit einem Vorw. von Judi Dench. Übers. von Heike Holtsch und Michael Windgassen
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Ullstein
Mediengruppe: Print
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Sb 929: 3 LeeP / Biografien Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: C0005028689

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:<br>Philomena Lee ist selbst noch fast ein Kind, als sie hochschwanger im Kloster Zuflucht sucht. Doch statt Barmherzigkeit erwartet sie dort ein unerbittliches System: Im Irland der 50er-Jahre verkaufen die Nonnen jedes uneheliche Kind, das in ihrem Konvent geboren wird, mit neuer Identität in die USA. Wie viele andere Mütter verliert auch Philomena ihren Sohn, aus Anthony Lee wird mit drei Jahren Michael Hess. Mutter und Sohn können einander nicht vergessen, doch erst 50 Jahre später erfährt Philomena, was aus ihrem Sohn geworden ist.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sixsmith, Martin
Verfasserangabe: Martin Sixsmith. Mit einem Vorw. von Judi Dench. Übers. von Heike Holtsch und Michael Windgassen
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Ullstein
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-548-37558-8
2. ISBN: 3-548-37558-8
Beschreibung: 1. Aufl., 446 S.
Schlagwortketten: Irland / Geschichte 1952-2004 / Erlebnisbericht / Kloster / Junge Frau / Kind / Adoption / USA / Geschichte 1952 / 40276673 Irland / 40005227 Adoption; Mutter / Sohn / Suche / 42214361 Suche
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Holtsch, Heike [Übers.]; Windgassen, Michael [Übers.]
Sprache: Deutsch
Originaltitel: The lost child of Philomena Lee <dt.>
Mediengruppe: Print