Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Engel des Südens wird in neuem Tab geöffnet

Engel des Südens

die Bücher von Amaria
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wali, Nagm
Verfasserangabe: Najem Wali. Aus dem Arab. von Imke Ahlf-Wien
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2011
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: Print
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: Wissensturm Signaturfarbe:
 
Standorte: Be WaliN / Allgemeine Belletristik Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: C0005404893

Inhalt

Angaben aus der Verlagsmeldung:
Nach dreiundzwanzig Jahren Exil kehrt Harun in seine Heimatstadt Amaria im Irak zurück. Zwischen den Ruinen, die der Krieg hinterlassen hat, stößt er auf der Suche nach der eigenen Vergangenheit auf eine Inschrift, die er als Kind hinterlassen hat: "Der Engel des Südens". So nannte er das Idol seiner Jugend, eine Jüdin, die für ihn das goldene Zeitalter verkörpert, als die Ethnien und Religionen noch friedlich zusammenlebten. In dieser und unzähligen anderen Geschichten bringt Najem Walis historisch profunder und märchenhafter Roman die dramatische Vergangenheit aus Krieg, Diktatur, aber auch Sehnsucht und Hoffnung einer einst multikulturellen Stadt ans Licht

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wali, Nagm
Verfasserangabe: Najem Wali. Aus dem Arab. von Imke Ahlf-Wien
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2011
Verlag: München, Hanser
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-446-23643-1
Beschreibung: [1. Aufl.], 539 S. : Kt.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Ahlf-Wien, Imke [Übers.]
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Surat Jussif <dt.>
Mediengruppe: Print